Weekend @ Schlei

Mal ein bisschen ausspannen, nachdenken, neue Projekt in Angriff nehmen und sich in neuen Regionen umschauen. Das war der Plan! Also ab in die Schlei um dort ein Ferienhaus von Freunden zu kapern.

Auf der Hinfahrt haben wir zufällig den Biohof Schoolbek gefunden. Haben uns leckeres aus dem Garten eingepackt und noch ein paar Tipps in Sachen Fleisch eingeholt.  Diese führten uns dann in die Fleischerei Holst. Herr Holst macht manchmal sogar selber Biltong. Und das richtig gut. Wir wissen schliesslich wie es in Südafrika, oder Namibia schmeckt.

Bahn fahren

Guerilla-Paket für die lange Zugfahrt ohne Fernseh-Koch-Menü:

Tiroler Bergkäse

Hirsch-Landjäger

Baguette

Wein nach Wunsch

Messer und Korkenzieher

Gläser

Sylt

Immer wieder gerne besuchen wir unseren lieben Freund Peter Klint auf Sylt um uns mit selbstgesuchten Austern, Strandwegerich, Queller und was man sonst noch so finden kann, auszustatten. In Peters Galerie in Tinnum, bereiten wir dann alles zu leckeren Gerichten zu und verbringen ein paar relaxte Tage.

Aus Strandwegerich kann man zum Beispiel ein hervorragendes Pesto zubereiten. Queller sollte man einige wenige Minuten kochen und dann mit Olivenöl und einem Hauch Zitrone anmachen. Salzmelde sollte man auch vorher kochen und als Salat mit Blaubeeren, Erdbeeren, oder anderem Obst kombinieren.

Wer braucht da noch nen Supermarkt? Und Salz spart man auf Sylt auch :-)

Kitchen Guerilla in Amsterdam

Ein langes Wochenende, um auf andere Gedanken zu kommen. Am besten in einer Stadt, in der man nicht ständig an Essen denken muss und einem ständig kulinarische Neuheiten über dem Weg laufen. Amsterdam! Holland ist im europaischen Glanztum der Kullinarik auf einem der hinteren Plätze, wenn nicht sogar auf dem Letzten. Ist so!

Das wir natürlich trotzdem auf Interessante Dinge gestossen sind wollen wir Euch hier nicht vorenthalten:

Die absolut beste Pizza der Stadt gibt es hier La Perla

Auch ziemlich lecker waren die 3 Gänge hier  Balthazar´s Keuken

geile Burger  vom Burgermeester

Auf gar keinen Fall hierhin! Febo

es sei denn, man war vorher sehr lange hier  Jolly Joker

Zu Gast in der Ricklinger Landbrauerei

Kerstin und Udo Lämmer sind die beiden Besitzer der Ricklinger Landbrauerei. Bei einem ausgiebigen Klönschnack mit Grünkohl und Pinkel fachsimpelten wir über diverse Biersorten und die Option eine Guerilla-Sorte zu entwickeln. Udo ist Bierbrauer aus Leidenschaft und benutzt noch, als einer der Wenigen, Naturhopfen. Sein Bier hat keine Zusatzstoffe und ist deshalb auch nur ca. 4-6 Wochen haltbar.

Die 7 verschiedenen Biersorten sind ein absolutes Geschmackserlebnis und lassen jeden Biertrinker in den siebten Himmel aufsteigen.

Zu beziehen bei: Torrefaktum in Hamburg, Altona

Kitchen Guerilla in Istanbul

Eine kurze kulinariche Reise durch Istanbul

Koral und ich haben uns für 1 Woche in die Fänge der türkischen Kulinarik begeben. Da Koral ja aus Istanbul kommt, konnte er mir einiges Interessantes zeigen. Unseren ersten Abend haben wir im Restaurant Saki (Kameriye sok No.11/A Balikpazari Beyoglu) verbracht. Hammer!!! Allein der erste Teller hat sich in mein Hirn gebrannt. Schafskäse und Honigmelone. Ich dachte beides zu kennen, aber das war einfach nur köstlich. Wir haben den ganzen Abend, ach was, die ganze Nacht Mezzes gegessen, Raki getrunken und noch mehr gegessen. Cok güzel!!!

Hier noch ein paar Tipps vom Fachmann:

————–

  • Kenanusta Oçakbasi – Kenan ist der Meister des Grills. Ein langgezogener Gill im Laden an dem man sitzt und beim grillen zuguckt. Must!)

————–

  • Ciya – Slowfood-Typ – macht geniales Essen – Pflicht!

————–

  • Kurufasulye – Bohneneintopf im Holzofen a la Schwarzmeerregion – lecker

————–

  • Dükkan Kasap – Neu und modern, Metzger+Steakhouse, fantastische Steaks

————–

  • Kalpazankaya – Auf Burgazada (man muss mit der Fähre fahren), Trauminsel, mit der Pferdekutsche zum Restaurant fahren und Sonnenuntergang geniessen

————–