Hummus selber machen – Guerilla Kochschule

Hummus ist wohl das bekannteste Gericht einer langen Mezetafel. Die gesammte Region östlich des Mittelmeers schwört auf diese cremige Mischung aus Kichererbsen, Sesampaste (Tahini), Zitronensaft, Knoblauch und Kreuzkümmel. Von Israel, über den Libanon bis in die Türkei findet man Hummus fast täglich auf dem Speiseplan und auch in unseren Gefilden wird es immer beliebter. Wie man es ganz einfach selbst zubereitet, zeigen wir Euch in unserer Guerilla Kochschule. Weiterlesen Hummus selber machen – Guerilla Kochschule

Power Riegel selber machen – Guerilla Kochschule

Wer kennt ihn nicht? Den kleinen Hunger zwischendurch. Oft kommt er ganz unverhofft und wir steuern das nächste Kiosk, die Tanke, oder einen Supermarkt an, um uns mit einem kleinen Schoko- oder Müsliriegel zu befriedigen. Wer wissen möchte, was in seinem Riegel drin ist, der macht sie ganz einfach selber und kommt so erst gar nicht ins tiefe Loch der nachmittäglichen Unterzuckerung. Weiterlesen Power Riegel selber machen – Guerilla Kochschule

Sauce Hollandaise zubereiten – Guerilla Kochschule

Die eigene Herstellung einer Sauce Hollandaise schreckt doch viele eher zurück. Zu kompliziert und zeitaufwendig scheint es. Wie es recht simpel funktioniert und ganz ohne die Butter zu klären, zeigen wir Euch heute in unserer Kochschule. Denn der heimische weiße Spargel steht schon in den Startlöchern.

Hier das Grundrezept: Weiterlesen Sauce Hollandaise zubereiten – Guerilla Kochschule

Chimichurri zubereiten – Guerilla Kochschule

Kein argentinisches Asado geht ohne Chimichurri. Diese berühmte Soße kommt immer dann auf den Tisch, wenn es nach gegrilltem Fleisch duftet. Hauptzutaten sind hier Paprikapulver, Petersilie, Knoblauch und Thymian. Normalerweise nutzt man getrocknete Kräuter, doch wir mögen es auch gerne mit einem frischen Krätersträußchen aus Thymian, Lorbeer und Petersilie. Man kann auch scharfes, oder geräuchertes Paprikapulver nehmen. Hauptsache das Ganze wird mit gutem Olivenöl und Essig verbunden. Das Chimichurri wird richtig gut, wenn man es im Kühlschrank ein paar Tage durchziehen lässt. Viel Spaß beim Zubereiten!