Guerilla Rezepte – Rhabarber Crumble

Guerilla Rezepte - Rhabarber Crumble

Ein Crumble ist ein echt schnell gemachtes Dessert. Ursprünglich aus England werden hier Getreideflocken, Weizenmehl, Butter, Zucker und Zimt verkrümelt und mit Früchten goldbraun gebacken. Perfektes Knusper-Topping für den süß-sauren Rhabarber.

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Rhabarber
  • 3-4 EL selbstgemachten Vanillezucker
  • 100 g brauner Zucker
  • 50 g Mehl
  • 50 g Haferflocken
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • Salz
  • 60 g weiche Butter
  • Creme Double
  • Orangenschale

Zubereitung:

Die Rhabarberstangen gründlich putzen und entfädeln. In kleine Stücke schneiden und mit dem Zucker 3 Minuten in der Pfanne karamellisieren. Anschliessend in eine feuerfeste Form geben und gleichmäßig ver­tei­len.

Guerilla Rezepte - Rhabarber Crumble

Den Backofen auf 180 Grad Unter/Oberhitze vorheizen und in einer Schüssel den braunen Zucker, Mehl, Haferflocken, Zimt und eine kleine Prise Salz vermischen und die Butter mit der Masse verkneten, bis sich kleine Streusel bilden.

 

Die Streusel auf den Rhabarber verteilen und im heißen Ofen ca. 25 Minu­ten backen. Am Besten schmeckt der Crumble lauwarm und mit einem Klecks Creme Double und etwas frisch geriebenener Orangenschale.

Süß, sauer, knusprig, cremig… Alles dabei!