FOOD EXCHANGE NO. 2 – Hideko Nakagawa /♁37° 34′ N, 126° 59′ O

Hideko Nakagawa Korea Food Exchange

Unser Projekt „Food Exchange“ hat seine Reise begonnen und das erste Ziel liegt über 8000 km östlich von Hamburg, in der koreanischen Metropole Seoul. Dort haben wir Hideko Nakagawa getroffen, die unter dem Namen „Gourmet Lebkuchen“ private Kochkurse gibt.

 

Zur Erinnerung: Wir haben im Januar unser Projekt gestartet und haben mit dem Hamburger Brauer Oliver Wesseloh ein Glas Sauerkraut gegen eines seiner Biere getauscht. Mit uns ist dieses Bier dann, unter mysteriösen Umständen, bis nach Seoul gereist, um dort von Hideko Nakagawa wieder eingetauscht zu werden.

IMG_9413

Gekocht wurde bei Hideko natürlich auch und es gab – Oh Wunder! – kein Kimchi. Uns wurde beigebracht, wie die koreanischen Sushi Rollen „Gimbap“ gerollt und gefüllt werden und wir haben uns mit deutsch-türkischer Küche revanchiert. Marinierter Fisch auf Hausfrauen-Art und gefüllte Sesamblätter mit Reis und Zimt. Ungewohnt für den koreanischen Gaumen, aber doch sehr gut angekommen bei Hidekos Familie und Freunden.

 

Ganz spontan hat sie uns dann einen Koreanischen Reiswein mitgegeben, den wir natürlich sicher in unserem Gepäck verwalten und für den nächsten Teilnehmer aufbewahren.