Trinken für den guten Zweck: REFUGIN

Trinken für den guten Zweck - RefuginMittlerweile kommen wir alle nicht mehr dazu, alle neuen Gins in den Regalen der Bars und Spirituosenläden zu zählen. Gefühlt kommt jeden Tag ein neuer Gin auf den Markt. Einige davon sind vollkommen überflüssig, andere hingegen sind eine Bereicherung für die Gin Liebhaber. Refugin zählt definitiv zu der zweiten Kategorie. Sozial, transparent aber vor allem lecker!

 

Hinter der Idee stehen als Initiatoren zwei kreative Köpfe aus München. Martin Eggert und David Stephan von der jungen Werbeagentur David Martin waren davon überzeugt, dass man in der aktuellen Flüchtlingslage nicht nur schnacken, sondern dringend was unternehmen sollte. Nach kurzem überlegen wurde es klar, dass es toll wäre, ein Produkt zu entwickeln, mit dessen Erlösen man die bestehenden Flüchtlingsprojekte unterstützen könnte. So entstand innerhalb von nur 8 Wochen aus einer „Schnapsidee“ ein tolles Produkt, wo nicht nur die beiden, sondern auch viele weitere Kreative bundesweit mitgewirkt haben.

Aber wie genau funktioniert Refugin? 

Hierzu lassen wir gerne die Macher zu Wort kommen:

„Gin ist beliebt. Verbraucher geben gerne bis zu 60 Euro für einen Liter der Spirituose aus. Warum, dachten wir, sollte man mit dieser Ausgabebereitschaft nicht etwas Gutes anfangen und den Gewinn für einen sozialen Zweck verwenden? Nicht einen kleinen Teil des Gewinns, wie es andere Marken machen, sondern den ganzen? Ja, warum eigentlich nicht: Aus unserer Sicht gibt es keinen Grund, der dagegen spricht. So wurde aus einer fixen Idee beim Frühsport ein Produkt mit sozialem Mehrwert: Der gesamte Gewinn jeder verkauften Flasche REFUGIN geht an Organisationen, die Flüchtlingen dabei helfen, sich ein neues Leben aufzubauen.“

 

Refugin_Transparenz

 

Wie wird Refugin produziert?

Es ist sehr löblich, dass man mit dem Erlös ausgewählte soziale Projekte unterstützen möchte. Aber was würde es bringen, wenn das Produkt gar nicht schmecken würde? In dem Fall übertrifft Refugin aber wieder alle Erwartungen. Die Basis von Refugin wird aus reinem Bio-Alkohol hergestellt, welchem mit dem Einsatz von hochwertigen Zutaten aus 100% biologischer Herkunft wie Wacholder, Citrus, Orangenblüte, Lavendelblüte, Koriander, Piment und Zimt der finale Geschmack verliehen wird. Als leicht, elegant und sehr trinkfreundlich kann man Refugin beschreiben. Für die gesamte Produktion und Abfüllung ist die 130 Jahre alte Familiendestillerie Dwersteg aus Steinfurt unter der Führung von Brennmeister Ludger Teriete zuständig.

 

Nun ist alles gesagt worden, was gesagt werden sollte! Wir wünschen Euch guten Durst und legen Euch ans Herz dieses tolle Projekt zum Beispiel als nettes Weihnachtsgeschenk für Freund und Familie zu unterstützen! Erwerben kann den Refugin nämlich direkt auf deren Webseite unter https://www.refugin.com/produkt/refugin/

 

IN GIN WE TRUST!

Eure Kitchen Guerilla

refugin_webshop_back_detail