Guerilla Rezept – Oktopus Salat

Guerilla Rezept - Oktopus Sala

Wir denken bei Griechenland nicht zu allererst an die Krise und den Rettungsschirm, sondern an lange Wäscheleinen mit frisch gefangenen Oktopoden, die zur Weiterverarbeitung getrocknet werden. Da wir die letzten Tage im Norden eher Wetter zum Heulen hatten und kein Oktopus bei diesem Sauwetter draussen trocknet, zeigen wir Euch heute ein Rezept für einen frischen Oktopus Salat.

 

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Oktopus ca. 1,2 Kg (gerne beim Fischhändler eures Vertrauens oder in Hamburg unten am Fischmarkt)
  • 400 g bunt gemischte Tomaten (jetzt gibts gerade tolle aus Vierlanden)
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 400 g Kartoffeln (Linda, Laura, Celina, etc.)
  • 1 rote Peperoni
  • 25 g Ingwer
  • frischer Koriander nach Belieben
  • und wer möchte etwas Knoblauch
  • Olivenöl und Zitronensaft

Guerilla Rezept - Oktopus Salat

 

Zubereitung:

Als erstes muss der Oktopus gekocht werden. Dafür lasst ihr ihm ein Topf mit warmen Wasser ein und füllt den mit etwas Rotwein, Lorbeer, einer halben Zitrone, Pfefferkörnern, Ingwer, Salz und 2-3 sauberen Weinkorken. Fragt nicht warum, das würde zu weit führen, aber das Ergebnis ist am Ende zarter mit der Zugabe von Korken.

 

Das ganze Geköchel kann schonmal 2-3 Stunden in Anspruch nehmen. Lieber mit geringer Temperatur arbeiten, als den Oktopus zu schnell zu garen.
Als nächstes sind die zuvor geschälten Kartoffeln dran und werden ebenso im kochenden Wasser gegart. Das ist allerdings, je nach Größe in ca. 15-20 Minuten geschafft.

Guerilla Rezept - Oktopus Salat

Guerilla Rezept - Oktopus Salat

Wenn Oktopus und Kartoffeln fertig sind, können sie in kleine Stücke geschnitten und zusammen in eine Schüssel gegeben werden. Vorsicht! In der Mitte des Tiers befindet sich der harte Schnabel. Der muss natürlich entfernt werden. Jetzt macht ihr aus fein gehacktem Koriander, geschnittenen Zwiebeln, fein püriertem Ingwer, Peperoni, Olivenöl und Zitrone eine leckere Salsa, in der ihr den Oktopus und die Kartoffeln noch warm zum Baden gibt. Zum Schluß noch die klein gewürfelten Tomaten dazu geben und fertig ist ein mediterraner Kurz-Urlaub für wenig Geld.

 

καλή όρεξη (kalí̱ órexi̱) sagt man in Griechenland für Guten Appetit!

Guerilla Rezept - Oktopus Salat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.