Lieblingsplätze Istanbul – Bericht 23. Şeyhmuz Kebap

Lieblingsplätze Istanbul – Bericht 23. Şeyhmuz Kebap

Wer sich hungrig in Sultanahmet herumtreibt, steht oft vor dem Problem, dass es hier vor kulinarischen Touristen-Fallen nur so wimmelt. Eine kleine Ausnahme finden wir bei Şeyhmuz Kebab, einem kleinen Familienbetrieb. Hier wird alles aus frischem Lamm und Rinderhack gemacht. Die Familie kommt aus Adana und wer sich auskennt, weiß, dass aus Adana die besten Kebab Gerichte kommen.

 

Der Usta, also der Meister, schneidet mit dem „Zırh“, einem riesigen, gebogenem Messer das Fleisch für jeden Kebab frisch. Beim Tepsi Kebap zum Beispiel wird das Fleisch zu einem Hackfleischfladen zerschnitten, um dann in einer Form im Holzofen gebacken zu werden. Das passiert hier in einer unglaublichen Geschwindigkeit, dass man nur staunen kann. Ob Lamm, oder Rind, hier werden Fleischstücke schneller zu Hack verarbeitet, als ein Lehrling im zweiten Lehrjahr die Moulinette angeschlossen hat. Das muß natürlich auch so schnell gehen, denn der Laden ist gut besucht. So gut, dass er meistens schon am späten Nachmittag schliesst, weil all das gute Fleisch bereits in den Mägen der hungrigen Gäste verschwunden ist.

Lieblingsplätze Istanbul – Bericht 23. Şeyhmuz Kebap

Lieblingsplätze Istanbul – Bericht 23. Şeyhmuz Kebap

Dass diese Schneide-Technik nicht nur schnell geht, sondern auch ein erheblich besseres Ergebnis hervorbringt, als das Fleisch einfach durch den Wolf zu drehen, muß man einfach selber testen. Der Hackfladen, der hier Seyhmuz-Kebap heißt, hat eine zart-schmelzende Textur und trotz der Bearbeitung mit dem Messer, einen guten Biß. Dazu kommen noch die Röstaromen und eine leichte Schärfe durch die spezielle Gewürzmischung. Leider waren wir mit dem Essen schneller, als mit der Kamera und so kann man den beschriebenen Kebap nur noch zur Hälfte sehen. Es war einfach zu lecker und man soll ja schließlich nicht warten, bis es kalt wird.

Lieblingsplätze Istanbul – Bericht 23. Şeyhmuz Kebap

Dazu gereicht werden traditionell Ezme, frische Kräuter, Zwiebeln, Bulgur und hausgebackenes Pide-Brot. Dazu trinkt man einen Ayran und danach einen schwarzen Tee. Fertig ist der Mittags-Snack der Ober-Liga.

 

Şeyhmuz Kebap

  • Molla Fenari Mahallesi, Medrese Sokak 2, Çemberlitaş
  • Tel: 212-526-1613

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.