Lieblingsplätze Berlin – Bericht 14 – Feinberg´s

Lieblingsplätze Berlin – Bericht 14 – Feinberg´s

Mitten im Berliner Stadtteil Schöneberg findet sich eine kleine Oase Ost- mediterraner Köstlichkeiten. Genauer gesagt, findet man im Feinberg´s authentisch, israelische Küche. Mit koscheren Weinen und fein abgestimmten Speisen hat sich Besitzer Yorai Feinberg sehr schnell eine große Fangemeinde gesichert.

 

Das Erste, was ich von Yorai erfahre, ist, dass er überhaupt gar kein Gastronom ist. „Gut, kein Problem..“ – Das ist nicht das erste mal, dass ich das höre und ich empfinde es eher als angenehm, wenn Menschen aus Leidenschaft zum gastronomischen Quereinsteiger werden. In Jerusalem geboren war für Yorai sehr schnell klar, dass er in die große weite Welt hinaus wollte, um seiner Leidenschaft, dem Ballett, nachzugehen. Erfolgreich tanzte er sich, nach seinem Ballett-Studium durch Paris, Tokio, London, Wien, oder Stockholm. Ganze 15 Jahre tanzte sich der mittlerweile 33-jährige durch die Welt.

Lieblingsplätze Berlin – Bericht 14 – Feinberg´s
Hummus at its best
Lieblingsplätze Berlin – Bericht 14 – Feinberg´s
eine Falafel von innen

Nach dieser Karriere verschlug es ihn dann nach Wien, um sich an einer Wirtschaftsschule zum Geschäftsmann ausbilden zu lassen. Kurz darauf bekam er auch schon ein Angebot, um in Nairobi für eine Bekleidungsfirma den Vertrieb zu übernehmen. Nach ganzen 2 Jahren in Ostafrika verschlug es ihn dann doch wieder nach Europa und aufgrund von Empfehlungen vieler Freunde, sollte Berlin sein neues Zuhause werden. Berlin ist cool, spannend und offen. Eigentlich genauso wie Yorai. Also blieb er.

 

Mit seinen neu erworbenen Import-Export Skills wollte er israelische Produkte in deutsche Supermärkte bringen und entwickelte den perfekten Hummus. Leider schaffte das Produkt nicht in die Märkte und somit musste es um den Hummus ein Restaurant gebaut werden. Denn der Hummus war einfach so gut, dass es unmöglich gewesen wäre, dieses Rezept nicht an die hungrigen Berliner zu verfüttern.

Lieblingsplätze Berlin – Bericht 14 – Feinberg´s

Feinbergs
Leha-yim

Seit zwei Jahren läuft es also sehr gut für Yorai und seinen Hummus. Dazu serviert er Klassiker wie Baba Ganoush, Falafel und Schakschuka. Der Laden ist bunt gemischt mit Juden und Nicht-Juden. Koscher ist die Küche nicht, denn das sei Ihm zu kompliziert. Das Yorai nicht auf kompliziert steht, merkt man dem gemütlichen Restaurant an, denn die Stimmung ist genau so gut wie das Essen. Wer also solide und authentische israelische Küche ohne Schnick-Schnack probieren möchte, dem sei der Gang nach Schöneberg wärmstens empfohlen.

 

Restaurant Feinberg`s

  • Adresse: Fuggerstrasse 37, D-10777 Berlin
  • Telefon: (+49) 030 91 55 34 62

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.