Guerilla Rezept – lauwarmer Kartoffel-Salat mit Büffel-Burrata & Sumak

Guerilla Rezept - lauwarmer Kartoffel-Salat mit Büffel-Burrata & Sumak

Endlich kommen uns die ersten Sonnenstrahlen entgegen und die Balkone werden aufgeräumt und für lange Nächte mit Freunden und gutem Essen präpariert. Wer jetzt schon mit einem Glas Wein die ersten kulinarischen Frühlingsgefühle spüren möchte, dem empfehlen wir folgendes unkompliziertes Gericht.

Zutaten:

  • 250 g Büffel-Burrata
  • Prise Sumak
  • 1 kg Linda Kartoffeln
  • 3 EL Weißwein Essig
  • 5 EL Olivenöl
  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 Peperoni
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Kerbel
  • 2 Lauchzwiebeln
  • Prise Salz & Pfeffer

 

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen und je nach Größe ca. 15-20 Minuten in Salzwasser kochen. Wasser abgießen und kurz auskühlen lassen. In der Zwischenzeit die Zwiebel fein schneiden, die Kräuter und die Peperoni waschen, feinhacken und alles in eine tiefe, große Schüssel geben. 5 EL Öl und 3 EL Weißweinessig dazugeben, salzen und pfeffern.

 

Jetzt die noch warmen Kartoffeln in Scheiben schneiden und ebenfalls in die Schüssel geben. Alles gut durchmengen und ziehen lassen. Wenn die Kartoffeln zu viel Soße ziehen, kann man etwas lauwarmes Wasser dazugeben, damit das ganze schön saftig bleibt. Eventuell noch mal nachwürzen und/oder Essig und Öl nachgeben. Die Kartoffeln ziehen schnell Säure und Salz. Also nicht geizen.

Zum Schluss alles auf einer großen Platte verteilen, die Buratta etwas zerpflücken und mit Sumak garnieren. Das geht hervorragend als Vorspeise, allein als Hauptgericht, oder als Beilage zu Fisch, oder hellem Fleisch. Ein guter Weißwein dazu und fertig sind die ersten kulinarischen Frühlingsgefühle.

Guten…

Eure Kitchen Guerilla

Guerilla Rezept - lauwarmer Kartoffel-Salat mit Büffel-Burrata & Sumak

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.