GUERILLA REZEPTE – 3 Dips für die Wurst

GUERILLA REZEPTE – 3 Dips für die Wurst – Sponsored by Rosenthal

Die Grillsaison ist eingeläutet und die deutschen belegen ihre Grills mit dem Klassiker des nationalen Grillguts „WURST“ – ob grob, fein – lang, dick, dünn – vom Lamm, vom Schwein oder vom Rind… Die Wurst mag einfach jeder… Um der Wurst noch einen kleinen Kick zu verpassen, und abseits der Senftube den Soßenhorizont zu erweitern, haben wir für Euch 3 Vorschläge fürs „wurstpimpen“.

GUERILLA REZEPTE – 3 Dips für die Wurst – Sponsored by Rosenthal

1. Kräuterpesto

Zutaten:

  • Wildkräuter
  • neutrales Öl (Raps, Sonnenblumen…)
  • Zitronenabrieb einer unbehandelten Zitrone
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Die Wildkräuter spriessen gerade aus allen Wiesen und geben eine herrliche Geschmacksexplosion. Der Hof Koch Gemüse-Stand auf dem Hamburger Isemarkt hat zum Beispiel hervorragende Kräuter aus eigenem Anbau, oder der Demeter Hof Sommerfeld. Einfach alles waschen, klein hacken und zusammen mit der Zitronenzeste und Öl mit dem Zauberstab zu einem Pesto pürieren. Einfach, aber genial und frisch.

 

2. Fenchelmayo

Zutaten:

  • 1 Ei
  • 1 TL Senf (mittelscharf)
  • 1 EL Rotweinessig
  • neutrales Öl (Raps, Sonnenblumen…)
  • 2 EL Fenchelsamen
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Fenchelsamen in einer beschichteten Pfanne anrösten, bis sie ein bisschen aufpoppen. Alles klein zermörsern, in eine kleine Tasse geben und mit Öl bedecken. Ei, Senf und Essig in ein hohes Gefäß geben und mit dem Zauberstab mixen. Nach und nach das vorbereitete Fenchelöl zugeben und weitermixen. Wenn das Öl aufgebraucht ist, einfach mit dem restlichen Öl weitermachen. Je mehr Öl, desto dicker wird das Ganze… Es sollte fest werden, aber noch cremig bleiben… Lasst Euch Zeit, es braucht etwas Übung, bis man es raus hat. Aber es ist keine Hexerei… Wer will kann auch ein bisschen Knoblauch, Chili oder Petersilie dazugeben…

 

3. Rhabarber Chutney

Zutaten:

  •  250 gr Rhabarber
  •  150 gr rote Zwiebel
  • 100 gr Zucker
  • 1 unbehandelte Orange (Saft)

Zubereitung:

Rhabarber putzen, schälen und fein würfeln. Zwiebeln fein würfeln und in Olivenöl glasig dünsten. Lasst Euch lieber Zeit und dreht die Herdplatte nicht auf volle Pulle. In der Ruhe liegt die Kraft! Rhabarber dazugeben und kurz mitdünsten. Zucker und Orangensaft zugeben und bei milder Hitze weiter 15 Minuten weich garen. Nicht zerkochen und zum Schluß mit Salz & Pfeffer abschmecken

 

Mit “Format” gestaltete der Designer Christoph de la Fontaine ein richtungsweisendes Komplettprogramm für die Rosenthal Studio-Line. Die Produkte sind angelehnt an das Design der 50er und 60er Jahre, überspitzen dieses aber zugunsten einer eigenständigen und markanten Formsprache. Grundformen aus der Architektur wie Zylinder und Kegel setzen sich zu einem völlig neuen Service zusammen. Das interessante bei “Format” ist, dass es ermöglicht, ein sehr klares und dennoch äußerst vielfältiges Service aufzubauen, ohne auf Verzierungen, Schnörkel oder Muster zurückzugreifen.

mit freundlicher Unterstützung von:

 

Kommentare

Ein Gedanke zu „GUERILLA REZEPTE – 3 Dips für die Wurst“

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *