Lieblingsplätze Hamburg – Bericht 20. Neumanns

Lieblingsplätze Hamburg – Bericht 20. Neumanns

Die Geschichte des Zufalls wollte, dass ich an einem Samstag Abend für ein Hamburger Magazin ein Restaurant im Grindelhof testen sollte. Es regnete, ich fand den Laden trotz Adresse nicht und landete dann in einer mir unbekannten Weinbar, um mich nach diesem unauffindbaren Restaurant zu erkunden. Schnell erklärte man mir, dass der zu testende Laden nicht mehr existiert und ich herzlich Willkommen sei, mich vom Angebot dieser Lokalität überzeugen zu lassen.

 

Okay, die Auswahl von Weinen schien mir im ersten Blick recht ordentlich. Die große Berkel mit allerhand zum Aufschneiden bereitliegenden Wurst- und Schinkenspezialitäten sah auch sehr einladend aus, Regen draussen… Ich blieb!

Lieblingsplätze Hamburg – Bericht 20. Neumanns

Das ist jetzt 2 Jahre her und wenn ich in der Gegend bin, gehe ich immer wieder gerne in Neumanns. Die Weine sind gut, das Preis-Leistungs-Verhältnis ist echt fair kalkuliert und man kann alle Weine auch in 0,1 L bestellen. Selbst grosse Gewächse und teure Flaschen kann man so einfach mal probieren, ohne gleich sein gesamtes Gehalt aufs Spiel zu setzen. Mein Lieblingswein ist stets der kräftige Rote „Ronchedone“ (0,1l / 5,50 Euro). Wirklich guter Stoff für wenig Geld.

 

Die Küche macht auch gute Arbeit und vom Mittagstisch bis zur Abendkarte kommt hier alles solide auf den Tisch. Für einen Weinabend empfehle ich allerdings immer eine große Etagere mit allerlei Wurst, Schinken und Käse…

Lieblingsplätze Hamburg – Bericht 20. Neumanns

 

Neumanns Weinbar

  • Grindelhof 77, D-20146 Hamburg
  • 040 38076567

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.