Lieblingsplätze Hamburg – Bericht 19. Café Paris

Lieblingsplätze Hamburg – Bericht 19. Café Paris

Das Cafe Paris ist seit gut 13 Jahren nicht nur eine Institution für frankophile Geniesser, sondern eher ein Magnet für Menschen, die das Besondere zu schätzen wissen. Es ist zwar höllisch laut und meist drängen sich die Besucher dicht aneinander, um sich entweder am reichhaltigen großen Frühstück zu bedienen oder von der großen Weinkarte und dem wechselnden Menü am Abend verwöhnen zu lassen. Dennoch strahlt der große, Jugendstil gekachelte Gastraum eine unglaubliche Gastfreundlichkeit aus und hat uns schon oft diverse Stunden vergessen lassen.

Lieblingsplätze Hamburg – Bericht 19. Café Paris
Café Paris – der Gastraum war früher eine Schlachterei mit traumhaften Jugendstil Kacheln

Zu empfehlen ist auch das „Plat du Jour“, der Mittagstisch, der täglich die Nachbarn und Einkaufsbummler aus der nahe gelegenen Mönckebergstrasse aufs Neue anlockt. Der Service ist schnell und profesionell, was dem einen, oder anderen manchmal etwas ruppig erscheinen lässt, uns jedoch 1000-fach lieber ist als verplante, selbstverliebte und Non-Gastrophile Studenten.

Lieblingsplätze Hamburg – Bericht 19. Café Paris
Café Paris – Eleganz trifft auf hochwertige Kochkunst
Lieblingsplätze Hamburg – Bericht 19. Café Paris
Café Paris – die Belle Etage im 1. Stock

Wer es etwas ruhiger und gediegener mag, dem bleibt der Rückzug in den ersten Stock. Die Belle Etage bietet die gleiche Karte, ist nur viel gemütlicher, kleiner, und vor allem ruhiger. Die Klassiker der Karte sind und bleiben das Tartar, und das Steak Frites (also mit Pommes). Natürlich beginnt man das Menü standesgemäß mit einem Glas Champagner und ein paar frischen Austern…

Lieblingsplätze Hamburg – Bericht 19. Café Paris
Café Paris Klassiker – Steak Frites
Lieblingsplätze Hamburg – Bericht 19. Café Paris
Café Paris Klassiker – Steak Tartare

„Nobel geht die Welt zugrunde!“

 

Café Paris

 

Lieblingsplätze Hamburg – Bericht 19. Café Paris
Café Paris Klassiker – ein Dutzend französische Felsenaustern auf Eis

 

TEXT & BILD  OLAF DEHARDE

 

Ein Gedanke zu „Lieblingsplätze Hamburg – Bericht 19. Café Paris“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.