Lieblingsplätze Berlin – Bericht 1 – Big Stuff Smoked BBQ

Lieblingsplätze Berlin - Bericht 1 - Big Stuff Smoked BBQ

14 Stunden räuchert der Schweinebauch im Ofen von Anna Lai und Tobias Bürger in Kreuzberg vor sich hin. Den Ofen, samt kleinem rustikalen Stand drumrum, haben die Beiden vor einigen Monaten in die Markthalle neun gezimmert. Im Ofen schmoren gern auch Rinderbrüste und andere Fleischteile, die fast vergessen schienen.

 

Nach Stunden bei niedrigen Temperaturen unter 90 Grad schmilzen das Fett und das Fleisch im Mund und kleiden alles mit einem wunderbaren Geschmack aus. Fast vergessen sind die Soßenkleckse von fruchtig bis räucherig, die die Grenze zu den Beilagen auf dem Blech bilden aber ebenfalls Daseinsberechtigung haben. Dazu gibt’s Backkartoffeln ebenfalls aus dem Ofen, feinsaure Gürkchen, einen Klecks Sauerkraut und einen, teils wilden, Salat.

 

Das fette Erlebnis gibt’s auch 2 go z.B. als Pulled Pork Sandwich mit laaaange geräuchertem Schweinenacken zwischen zwei Brötchenhälften. Aufgeschnitten wird solange der Vorrat reicht. Danach heißt’s „Sold out – back on Thursday!!“

BSSB – Big Stuff Smoked Barbecue

  • Markthalle Neun, Eisenbahnstraße 42/43, Kreuzberg,
  • Do+Fr 12-18 Uhr, Sa 9-18 Uhr,

Gastbeitrag von Hendrik Haase

 

3 Gedanken zu „Lieblingsplätze Berlin – Bericht 1 – Big Stuff Smoked BBQ“

  1. DAS nenne ich einen guten Start für die Lieblingsplätze in Berlin. Das Pulled Pork dort ist saugut und wenns da mal nix mehr gibt, einmal um die Ecke und geräucherten Fisch von Glut & Späne futtern. Sensationell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.