Kitchen Guerilla Sommer Rezepte mit Nikon1 – Teil 1

Leckere und mediterrane Sommerrezepte von Kitchen Guerilla mit Nikon1

Und nach einer langen Regenzeit scheint wieder die Sonne über den Dächern von Hamburg… Laut Wetterbericht, wenn auch das gute Wetter nicht von Dauer sein soll, konnten die meisten diese Woche wieder etwas Sonne tanken… In der Zwischenzeit ließen wir uns auch von dem guten Wetter anstecken und haben mit der freundlichen Unterstützung von Nikon für Euch paar leckere mediterane Sommerrezepte ausprobiert. Nikon hat uns für unsere Rezeptbilder eine Nikon1-j1 zur Verfügung gestellt. Damit werden wir für euch unsere Rezepte fotgrfieren und auch die Kamera noch mal testen.  Hier kommt das erste Teil unserer kleinen Küchengeschichte für Euch…

Der Ottenser Wochenmarkt auf dem Spritzenplatz

In Hamburg Ottensen werden jede Woche mehrmals (immer dienstags und freitags „Wochenmarkt“, mittwochs und samstags „Bio Markt“) Marktstände auf dem Spritzenplatz aufgebaut, wo viele kleine regionale Produzenten und Händler (Gärtner, Bauer, Metzger, Käsemacher, Fischhändler) ihre  Waren dem Ottenser Publikum anbieten. Wir kennen natürlich viele dieser Händler und machen meistens unsere Einkäufe für Fleisch und Gemüse auch privat auf dem Markt… Auch am letzten Samstag waren wir wieder da und haben uns für unsere Sommerrezepte von den leckeren Sommerfrüchten und -gemüse inspirieren lassen. Wir konnten uns natürlich wieder bei der Auswahl nicht zurückhalten und haben u.a. bei unserem Lieblingsgärtner Martin vom  „Demeter Hof Sommerfeld“ und bei unserem Bioland Metzger „Fricke“ unsere Einkaufstaschen mit Tomaten, Zucchinis, Möhren, Wildsalate, Kräutern, Aprikosen und noch mit vielen anderen Leckereien, was der Gaumen begehrt vollgestopft…

Demeter Hof Sommerfeld auf dem Spritzenplatz Bio-Markt in Ottensen - Nikon1

Demeter Hof Sommefeld Zucchini und Co. - Nikon1

Apfelfrauen aus dem Altenland mit Wildbeeren, Sauerkirschen und Äpfeln,


REZEPT NR. 1: MÜCVER (türkischer Zucchini-Möhrenpuffer „Röstli“ Style)

Zutaten:

  • 2-3 große Zucchinis
  • 2-3 große Möhren
  • 2 Eier
  • 2-3 EL Mehl
  • Ein Bund Petersilie (auch gerne Dill und Frühlingszwiebeln)
  • 2 Knoblauchzehe
  • ca. 150 Gr. Parmesan (oder Gouda, Mozzarella, Schafskäse etc.)
  • Ein Prise Salz, Pfeffer und Muskatnuß
  • etwas Sonneblumöl (zum Braten)

"Mücver Zutaten" - Zucchini, Möhren, Parmesan, Mehl, Eier, Petersilie, Muskatnuss, Salz, Pfeffer und Liebe

Zubereitung:

  • Die Möhren und Zucchinis waschen, die Stiele abschneiden und beide mit Hilfe einer Gemüsereibe grob raspeln. Danach einfach etwas Salz dazugeben, alles mischen und die Mischung 15 bis 20 Minuten stehen lassen. Anschließend mit Hilfe eines eines Handtuchs die Flüssigkeit aus der Mischung ausdrücken.

Mücver Zubereitung - geraspelte Möhren und Zucchini - Nikon1

  • Danach die Petersilie und die Knoblauchzehe klein hacken, den Parmesan in die Mischung reiben und alles mit den Eiern und 2-3 EL Mehl zu der Mischung geben. Danach alles gut vermischen und mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuß abschmecken.

Geraspelten Möhren und Zucchini mit de restlichen Zutaten vermengen

  • Das Sonnenblumenöl in die Pfanne geben und heiß werden lassen. Danach die Zucchini- Möhrenmischung vorsichtig in die Pfanne reingeben und im heißen Öl ausbacken.

Mücver Zubereitung - in der Pfanne mit heißem Sonnenblumenöl anbraten - Nikon1

  • Die gebackenen „Mücver“ rausnehmen und mit hilfe einer Küchenrolle das restliche Bratöl absaugen. Und jetzt einfach die Mücver genießen! Gerne kalt oder warm, mit oder ohne Joghurt- Minzsoße und zu jeder Tageszeit… Guten Appetit!

"Mücver" - türkischer Zucchini- Möhrenpuffer mit Joghurt- Minzsoße - Nikon1

Unser Fazit zu Nikon1-J1:

Kitchen Guerilla Sommerrezepte mit Nikon1

Bei der Erstellung dieses Blogposts haben wir für alle Bilder exklusiv nur die Nikon1-J1 benutzt (abgesehen von dem Titelbild!). Wir müssen sagen, dass unser Fazit sehr positiv ausfällt. Die Kamera überzeugt in der ersten Linie mit ihrer Kompakheit, da diese in jede kleine Tasche passt und trotzdem eine hervorragende Bildqualität bei Foto- und Filmaufnahmen erreicht (Bilder in RAW und JPG / und HD Filme und Zeitlupeaufnahmen sind möglich).

Eine weitere Funktion, die wir auch gerne benutzt haben, war der „Smart Photo Selector“.  Dabei nimmt die Kamera nach dem Durchdrücken des Auslösers 20 Bilder in hoher Auflösung auf und speichert dann die fünf besten zur Auswahl in der Speicherkarte, damit man immer ein gutes Bild hat.

Kitchen Guerilla Sommerrezepte mit Nikon1

Als einziger Kritikpunkt muss man erwähnen, dass die Nikkor1-Objektive nur auf eine Autofokus-Funktion verfügen und abgesehen von dem Zoom sich manuell nicht einstellen lassen. Nichtsdestotrotz kann man dieses Problem auch beheben, da man mit Hilfe eines sogenanten „Bajonettadapters“ von Nikon jedes X-beliebige Nikkor-Objektiv auf die Nikon1 montieren kann.

Hier findet ihr noch mal den Amazon-Link zu Nikon1-J1.

P.S. Wir haben natürlich mehr als ein Rezept vorbereitet. Die weiteren Rezepte werden in den nächsten Tagen folgen.

😉

Ein Gedanke zu „Kitchen Guerilla Sommer Rezepte mit Nikon1 – Teil 1“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.